Menu
Anreise .
Abreise .

Die fünf Säulen

der Gesundheit
  • Fünf Säulen nach Kneipp Fass-Sauna Zapfenweg Barfußweg Gebirgsbach
  • Gesunder Duft von Kräutern Urlaub am Ignazhof Auszeit
  • Kneippanlage am Iganzhof Gastgeber Gesundes Land Bad Wiessee
  • Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen & Lebensordnung

    Pfarrer Sebastian Kneipp

    Pfarrer Sebastian Kneipp (1821-1897) kurierte sich selbst von einer schweren Erkrankung und entwickelte aus dieser Erfahrung eine Gesundheitslehre mit fünf Elementen (Säulen), die jeder in seinen Alltag integrieren und so nach Belieben seine persönliche Gesundheitsvorsorge betreiben kann. Das wichtigste Element ist das Wasser: Als Vermittler natürlicher Lebensreize steigert es die Leistungsfähigkeit, stärkt die Abwehrkräfte und verbessert das Körperbewusstsein.

    Gesundheitsbewusst leben

    Element Wasser

    Die von Sebastian Kneipp entwickelte Anwendung mit Wasser wirkt über Wärme- und Kältereize. Waschungen, Güsse, Wickel, Bäder – auch Kräuterbäder –, Taulaufen und Wassertreten regen den Organismus zu positiven regulierenden Reaktionen an. Wasseranwendungen sind individuell fein abstufbar und können zur Kur und Therapie, aber vor allem zur Vorbeugung exakt auf die jeweilige Person abgestimmt werden.
    Quelle der Gesundheit, Erfrischung, Lebensenergie
    Speisen mit naturbelassenen Lebensmitteln

    Naturbelassene Lebensmittel

    Die von Kneipp empfohlene einfache, natürliche und nahrhafte Kost hat auch heute einen hohen Stellenwert. Speisen aus naturbelassenen Lebensmitteln entsprechen nicht nur den Empfehlungen von Pfarrer Kneipp, sondern auch den modernen Erkenntnissen der heutigen Ernährungswissenschaft.

    Stärkt das Immunsystem

    Ausreichende Bewegung

    Bewegung wie Gehen, Laufen, Gymnastik, Schwimmen, Radfahren, Nordic Walken oder Wandern ist unerlässlich für die Gesundheit. Sinnvoll dosierte körperliche Aktivität verbessert Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Regelmäßige Bewegung stärkt das Immunsystem, regt so den Stoffwechsel an und trägt in unserer schnelllebigen Zeit wesentlich zur Entspannung bei.
    Bäche, Seen und Berge in Oberbayern
    Kräutergarten von Kräuterpädagogin Annelore Quercher

    Heilpflanzen

    Die Wirkung von Heilkräutern auf den Organismus ist mittlerweile wissenschaftlich vielfach nachgewiesen. Heilkräuter können innerlich als Tee oder Saft und äußerlich als Salben, Öle oder als Badezusätze angewendet werden. So entfalten sie von innen wie von außen ihre wohltuende Wirkung auf den Organismus.

    Gesundes Gleichgewicht

    Lebensordnung

    In der heutigen Zeit ist es immer wieder hilfreich, seine eigenen Grenzen auszuloten und mit ihrer Kenntnis für ein gesundes Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele zu sorgen. Die Lebensordnung nach Pfarrer Sebastian Kneipp ruft darüber hinaus zu Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe und zu sozialer und ökologischer Ordnung auf.
    Gesunde Lebensordnung nach Pfarrer Sebastian Kneipp
    Gesundes Schwitzen beim Saunieren

    Fass-Sauna

    Entspannte Saunagänge draußen in der Natur.
    Durchblutung anregen durch Barfußweg

    Zapfenweg

    Barfuß gehen auf naturbelassenen Materialien.
    Die Seele baumeln lassen in Mutter Natur

    Entspannen im Grünen

    Die Seele baumeln lassen im Freien am Ignazhof.


    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!